Wartec

Nicht lieferbar
SKU
WARTEC

Wartec ist eine 0,15%ige Creme mit dem Wirkstoff Podophyllotoxin, welche zur Behandlung von Feigwarzen im Genitalbereich von Männern und Frauen angewendet wird. Verschiedene Warzenvieren können der Auslöser für Genitalwarzen sein. Dieses Medikament ist ein Virostatikum und bekämpft den Papillomavirus (HPV). Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen sagen, ob dieses Arzneimittel für Sie geeignet ist. Feigwarzen sind neben Herpes und Chlamydien eine der häufigsten sexuell übertragbaren Erkrankungen.

Wartec ist eine 0,15%ige Creme mit dem Wirkstoff Podophyllotoxin, welche zur Behandlung von Feigwarzen im Genitalbereich von Männern und Frauen angewendet wird. Verschiedene Warzenvieren können der Auslöser für Genitalwarzen sein. Dieses Medikament ist ein Virostatikum und bekämpft den Papillomavirus (HPV). Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen sagen, ob dieses Arzneimittel für Sie geeignet ist. Feigwarzen sind neben Herpes und Chlamydien eine der häufigsten sexuell übertragbaren Erkrankungen.

Wartec greift die, sich in der Zellteilung befindenden, Zellen an und zerstört diese. Hierdurch verhindert das Medikament das Wachstum einer entarteten Zelle und löst somit eine Nekrose der Warzen aus.

Wartec wird zur Behandlung von Feigwarzen, auch Genitalwarzen genannt, eingesetzt. Das Medikament ist ein Toxin, das die Genitalwarzen absterben lässt und dafür sorgt, dass sich neue, gesunde Hautzellen bilden.

Reinigen Sie die betroffene Stelle gründlich, bevor Sie das Arzneimittel anwenden. Tragen Sie die Creme auf die betroffenen Stellen Ihrer Schamlippen, Ihres Penis oder Hodensacks auf. Tun Sie Ihr Bestes, die Creme nur auf die betroffenen Stellen und nicht auf die Haut oder Schleimhäute aufzutragen. Waschen Sie nach der Anwendung Ihre Hände gründlich.

Wartec kann für eine Behandlungsdauer von 3 Tagen angewendet werden. Sie können eine erneute Anwendung nach einer Pause von 4 Tagen beginnen. Wartec sollte höchstenfalls fünfmal auf diese Weiseangewendet werden.

Wenden Sie Wartec immer nach Angaben Ihres Arztes oder Apothekers an, auch wenn dieser Ihnen eine andere Dosierung, als die im Beipackzettel angegebene, verschrieben hat. Sollte Ihr Arzt oder Apotheker Ihnen keine Dosierung genannt haben, entnehmen Sie die Dosierung der Packungsbeilage.

Die empfohlene Dosis für die 3-Tage-Behandlung ist (an 3 aufeinander folgenden Tagen):

  • Einzel-/Gesamtdosis für Erwachsene: eine ausreichende Menge / 2-mal täglich
  • Der Zeitpunkt der Anwendung ist unerheblich
  • Höchstdosis: Die Behandlungsfläche ist auf max. 1,5 cm² und 10 Warzen beschränkt.

Sie sollten während und bis 2 Tage nach der Behandlung nur mit latexfreien Kondomen geschützten Geschlechtsverkehr haben.

Wie alle Arzneimittel kann Wartec Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Folgende Nebenwirkungen können bei Wartec auftreten:

Haut- und Schleimhautreizungen, wie:

  • Hautrötungen
  • Brennen oder Stechen auf der Haut
  • Entzündungsreaktionen der Haut
  • Entzündung der Eichel beim Mann (Balanitis)

Sollte eine dieser Nebenwirkungen nicht abklingen oder Sie stark beeinträchtigen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Das Arzneimittel darf nicht von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren angewendet werden.

Wenden Sie Wartec nicht an, sollten Sie schwanger sein oder vermuten schwanger zu sein. Auch von der Anwendung während der Stillzeit wird abgeraten. Es kann eventuell ein Abstillen in Erwägung gezogen werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Risiken der Anwendung während der Schwangerschaft oder Stillzeit.

Wenden Sie Wartec nicht an, falls:

  • Sie allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagieren
  • Sie eine Abwehrschwäche haben, z.B. aufgrund einer HIV-Infektionen, einer Organtransplantation oder langzeitig hochdosierten Kortisonbehandlung
  • Sie eine Neigung zu Morbus Bowen haben
  • Sie wiederkehrende Herpesinfektionen haben
  • Sie Syphilis (Lues) haben
  • Sie im Anwendungsbereich geschädigte Haut oder Schleimhäute haben (z.B. offene Wunden, blutende oder entzündete Feigwarzen)

Ihr Arzt wird Ihnen das Medikament gegeben falls trotz einer Gegenanzeige verordnen, da der therapeutische Nutzen für Sie höher sein kann, als das Risiko der Anwendung trotz Gegenanzeige.

Das Medikament kann Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln auslösen. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie einnehmen oder planen einzunehmen. Ihr Arzt kann Ihnen sagen, ob Wartec mit einem Ihrer Medikamente Wechselwirkungen haben kann.

Sie können Wartec gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Wartec als Medikament für Sie geeignet ist.

Weitere Informationen
Medical Product Type Prescription
Bullet Points Sorgt für eine Rückbildung der Feigwarzen
Unkomplizierte Anwendung
Wirkt innerhalb von 7 Tagen
Unverfälschte Medikamente
Alle Medikamente werden aus Europa bezogen
Option Type Simultaneous
Prescription Fee 14.990000
Force Reorder Logic Ja
Timer Disabled Nein
Preferred Pharmacy None
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Wartec
Copyright © 2013-present Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.